Kampf- und Rehasport Geiseltal

- Der Verein am See -

Um- und Ausbauarbeiten und Start in die neue Saison

Seit 13. März dieses Jahrs gibt es den neuen Verein im Geiseltal nun.
Die Verantwortlichen haben sich entschlossen sich in der alten Feuerwehr des ehemaligen Mineralölwerkes Lützkendorf niederzulassen.
Die Um- und Ausbauarbeiten dort schreiten voran, trotzdem gibt es noch viel zu tun denn zum Sport treiben waren die Räumlichkeiten früher nicht gedacht.

Nach einigen Arbeitseinsätzen, bei denen auch die Eltern der Kinder fleißig mithalfen, waren schnell erste
Fortschritte zu sehen. Ein Höhepunkt dabei war wohl das Setzen einer Zeitkapsel.
Alle hoffen nun das diese so lange wie möglich im Verborgenen bleibt.

Ein Training dort ist in der kalten Jahreszeit
allerdings noch nicht möglich.
Nun geht die Schule wieder los und der Hebst
und der Winter steht vor der Tür. Deshalb gilt
es das Training abzusichern, um einen guten
Start in die neue Saison hinzubekommen.
Der KR Geiseltal hat dazu einen
Kooperationsvertrag mit der Lessing-Grund-
schule in Braunsbedra abgeschlossen. Dort
können Ringkampfinteressierte Kinder einmal

in der Woche ( am Mittwoch ) bei ihren bekannten Trainern Herr Nagel und Herr Brehme trainieren.
Auf Grund der aktuellen Corona Bestimmungen ist das bisher allerdings nur für Kinder möglich die auch in
der Lessing-Grundschule zur Schule gehen.
Für alle anderen haben wir die Möglichkeit geschaffen Dienstags und Freitags in der Sporthalle in Krumpa
(Wallstraße 10) zu trainieren.
Genauere Informationen können jederzeit beim KR Geiseltal eingeholt werden.
Zu erreichen sind wir unter der E-Mail-Adresse    kontakt@kr-geiseltal.de

Copyright© 2021-2022 Kampf- und Rehasport Geiseltal e.V.